EHA 2024: Berichte der Expert:innen aus dem Kompetenznetz Maligne Lymphome e.V. (KML) sind jetzt online!

EHA 2024: Berichte der Expert:innen aus dem Kompetenznetz Maligne Lymphome e.V. (KML) sind jetzt online!



Teilen: 

16.06.2024 15:57

Literature advertisement

Plötzlich gesund

Fortschreitende Naturerkenntnis, ganz allgemein gesprochen, ‘Wissenschaft’, ist der stärkste Feind des medizinischen Wunders. Was unseren Vorfahren als Wunder erschien, was einfache Naturvölker heute noch in heftige Erregung versetzt, das berührt den zivilisierten Menschen längst nicht mehr.
Doch es gibt einen Gegensatz, der jedem Denkenden sofort auffällt: der unerhörte, durchaus nicht abgeschlossene Aufstieg der wissenschaftlichen Heilkunde und die ebenso unerhörte Zunahme der Laienbehandlung und der Kurpfuscherei. Man schätzt die Zahl der Menschen, die der Schulmedizin kein Vertrauen schenken, auf immerhin 50 Prozent.
Wie kann es sein, daß Laienbehandler und Kurpfuscher immer wieder spektakuläre Erfolge aufweisen, von denen die Sensationspresse berichtet?
Der Autor geht dieser Frage nach und kommt zu interessanten Erkenntnissen, aus denen er Vorschläge für eine bessere Krankenbehandlung durch seine ärztlichen Standesgenossen ableitet.

Hier geht es weiter …

EHA 2024: Berichte der Expert:innen aus dem Kompetenznetz Maligne Lymphome e.V. (KML) sind jetzt online!

Heute Mittag endete im sonnigen Madrid der diesjährige Kongress der European Hematology Association (EHA 2024). Neun anerkannte Expertinnen und Experten haben im Auftrag des KML die wichtigsten hämatologischen Highlights dieses Kongresses zusammengestellt. Erstmals berichtet das KML mit einem Leukämie SPECIAL auch über myeloische Leukämieerkrankungen. Die Kongressberichte finden Sie im KML-Kongressportal unter https://lymphome.de/eha2024.

In der Reihe “LymphomKompetenz KOMPAKT” berichten neun ausgewiesene Expertinnen und Experten für das Kompetenznetz Maligne Lymphome e.V. (KML) vom diesjährigen Jahreskongress der European Hematology Association (EHA2024). Für dieses Meeting, das als hybride Veranstaltung in Madrid stattgefunden hat, haben sich rund 20.000 Ärztinnen und Ärzte aus Europa und aller Welt registriert. Im Mittelpunkt der prägnanten Videoberichte stehen aktuelle Forschungsergebnisse und neue Standards der klinischen Versorgung von Patientinnen und Patienten mit Lymphom- und Leukämieerkrankungen.

Diese Beiträge finden Sie im KML-Videoportal unter: https://lymphome.de/eha2024

• Grußwort & Kongresshighlights | M. Hallek, Köln
• Chronische lymphatische Leukämie (CLL) | B. Eichhorst, Köln
• Morbus Waldenström (WM) & Marginalzonen-Lymphom (MZL) | C. Buske, Ulm
• Follikuläres Lymphom (FL) | K. Hübel, Köln
• Mantelzell-Lymphom (MCL) | M. Dreyling, München
• Diffuses großzelliges B-Zell-Lymphom (DLBCL) | B. Chapuy, Berlin
• Hodgkin Lymphom (HL) | P. Borchmann, Köln
• Multiples Myelom (MM) | K. Weisel, Hamburg
• ZNS-Lymphome | E. Schorb, Freiburg
• Leukämie SPECIAL | L. Frenzel, Köln

Sie haben Fragen an unsere Experten? Schreiben Sie an: konsiliardienst@lymphome.de. Gern leiten wir Ihre Fragen weiter.

Sponsoren dieses Events: AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG, Amgen GmbH, AstraZeneca GmbH, Bristol-Myers Squibb GmbH & Co. KGaA, GlaxoSmithKline GmbH & Co. KG, Hexal AG, MSD Sharp & Dohme GmbH. Die Firmen haben keinen Einfluss auf die Inhalte. Die Höhe der Zuwendungen kann der Seite Projektunterstützung entnommen werden.

Ihr Kontakt zu uns:

KML | Information & Kommunikation
Silke Hellmich
silke.hellmich@lymphome.de
Telefon: 0221 478-96005

KML | Fundraising & Projektmanagement
Thomas Nöllgen
thomas.noellgen@lymphome.de
Telefon: 0221 478-96007

Kompetenznetz Maligne Lymphome e.V.
Gleueler Str. 176-178
50935 Köln
Telefon: 0221 478-96000
Fax: 0221 478-96001
info@lymphome.de
https://www.lymphome.de
Twitter: https://twitter.com/kml_lymphome


Bilder


Anhang

attachment icon Flyer KML-Videoberichte vom EHA2024


Merkmale dieser Pressemitteilung:
Journalisten, Wissenschaftler, jedermann
Ernährung / Gesundheit / Pflege, Medizin
überregional
Forschungs- / Wissenstransfer, Forschungsergebnisse
Deutsch


 

Quelle: IDW